Autogenes Training - Stressbewältigung ein virtueller Stress-Kurs

Autogenes Training

Autogenes Training Anleitung - Die Übungen des Autogenen Trainings

 

Das Autogene Training kann im Liegen oder Sitzen durchgeführt werden. Das Wichtigste ist, dass regelmäßig geübt wird, am besten zwei- oder dreimal täglich. Eine deutliche Erholungswirkung ist in der Regel noch nicht nach den ersten Trainingseinheiten spürbar, sondern nach einigen Wochen oder Monaten intensiven Übens. Deshalb sollte man schon ein wenig Geduld mitbringen und sich nicht entmutigen lassen, wenn man die wohltuende Wirkung des Autogenes Trainings nicht sofort wahrnimmt. Für die Dauer der Übungen werden unterschiedliche Empfehlungen gegeben. Einige Minuten bis zu einer halben Stunde sollte man sich jedoch für die einzelnen Übungen Zeit nehmen. Im Detail kann man für Autogenes Training Anleitung wie folgt geben:

Die Grundübungen sind

•  die Ruhe-Übung

•  die Schwere-Übung

•  die Wärmeübung

Je nach Belieben können noch unterschiedliche Übungen, wie die Herzübung, die Atemübung oder die Bauchübung, hinzugenommen werden. Jede Übung muss mit der Zurücknahme beendet werden. Dies ist wichtig, damit die Blutzirkulation wieder angeregt wird und man sich wieder wach und frisch fühlt.

Die Ruhe-Übung wird mit der Formel "Ich bin ganz ruhig" durchgeführt, die man innerlich spricht und mehrmals wiederholt. Die Schwere-Übung, die mit der Formel "Mein rechter Arm ist schwer" eingeleitet wird und die man nach und nach auf den gesamten Körper ausdehnen kann, führt dazu, dass man ein spürbares Schwere-Gefühl wahrnimmt. Erst wenn sich diese Empfindung beim Üben sicher einstellt, sollte man die dritte Formel "Mein rechter Arm ist angenehm warm" hinzunehmen. Die Rücknahme des Entspannungszustandes erfolgt mit den Formeln:

"Arme fest" - hier werden die Unterarme mehrmals mit Schwung an den Körper herangezogen.

"Tief ein- und ausatmen" - Mit diesem gedachten Befehl atmen man mehrmals tief ein und aus.

"Augen auf" - Mit dem Öffnen der Augen beendet man die Übung und stellt den Kontakt mit der Außenwelt wieder her.
Über uns | Kontakt | ©2006 MKGesundheitsberatung
Sie lesen gerade: Autogenes Training Anleitung